ganztag wasserturm 20200513 200516 IMG 20200507 WA0006 titelbild keine nutzung ohne erlaubnis

Wir basteln: Das Trinkhalmspiel

Mit diesem selbstgebastelten Geschicklichkeitsspiel haben zwei oder mehr Mitspieler stundenlang Spaß!

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Spiel ist für zwei oder mehr Spieler geeignet.

Gespielt wird abwechselnd: Einer von euch beginnt, vorsichtig von oben einen Trinkhalm herauszuziehen.

Die Kugeln, die dabei herunterfallen und unten aus dem Gefäß rollen, muss der Spieler vor sich sammeln.

So geht es reihum weiter, bis alle Kugeln heruntergefallen sind.

Wer zum Schluss die wenigsten Kugeln gesammelt hat, gewinnt das Spiel!

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 131349 keine nutzung ohne erlaubnis

Das brauchst Du

  • 10 Trinkhalme
  • eine leere Klopapierrolle
  • Holz – oder Plastikperlen
  • Klebeband
  • Schere
  • Locher
  • Farbe (am besten zwei verschiedene)
  • Pinsel
  • Farbpalette oder Alufolie für die Farbe

So bastelst Du Dein tolles Kugelspiel

Hast Du alles für Dein Spiel?

Dann geht’s los!

 

Schneide im ersten Schritt eine Leere Klopapierrolle der Länge nach auf.

ganztag wasserturm 20200507 200516 Schritt 1 2 keine nutzung ohne erlaubnis

Male die Klorolle innen und außen in unterschiedlichen Farbtönen an und lasse die Farbe gut trocknen.

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 125837 keine nutzung ohne erlaubnis

Während der Trockenzeit kannst Du schon die Trinkhalme kürzen.

Falls sie einen Knick haben, am besten kurz unterhalb des Knicks.

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 130929 keine nutzung ohne erlaubnis 1

Sind die Farben getrocknet? Prima, dann kann es weitergehen!

Nimm die getrocknete Rolle und beklebe sie innen mit dem Paketband.

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 135226 keine nutzung ohne erlaubnis

Füge nun die zerschnittenen Enden wieder zusammen und umwickle die Rolle wieder mit Paketband.

So, dass Du wieder eine geschlossene Rolle hast.

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 135451 keine nutzung ohne erlaubnis

Fehlen nur noch die Löcher für die Trinkhalme:

Nimm Dir den Locher und stanze zehn (10) Löcher in die Rolle.

Drücke die Pappe flach zusammen und drehe sie auch zwischendurch, damit die Löcher gut verteilt sind!

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 135910 keine nutzung ohne erlaubnis

Das hast Du gut gemacht!

Schneide jetzt am unteren Ende, auf dem die Rolle später stehen soll, auf beiden Seiten ein Dreieck hinein.

Es muss groß genug sein, damit die heruntergefallenen Kugeln später durch die Öffnung passen!

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 140054 keine nutzung ohne erlaubnis

Jetzt wird gespielt!

Schon bist Du fertig und es kann endlich losgehen!

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 140241 keine nutzung ohne erlaubnis

Steckt die Trinkhalme gemeinsam durch die Löcher, so dass sie auf der anderen Seite wieder herausgucken.

Es ist ein bisschen fummelig, aber ihr schafft das sicher spielend!

Eine festgelegte Reihenfolge der Halme gibt es übrigens nicht – so bleibt das Spiel immer spannend, weil ihr immer neu nachdenken müsst!

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 140403 keine nutzung ohne erlaubnis

Fehlen nur noch die Kugeln!

Lege sie vorsichtig oben auf die Halme. Falls sie durch die Halme fallen sollten, müsst ihr einfach größere Kugeln nehmen.

ganztag wasserturm 20200507 200516 20200507 140403 keine nutzung ohne erlaubnis

 

Statt Holzkugeln funktionieren natürlich auch Murmeln – die hast Du vielleicht auch schon in unterschiedlichen Größen da?

Wenn Du verschiedene Größen mixt, kannst Du auch gleich noch die Wertung verändern:

Fällt eine größere Kugel heraus, könnte sie zum Beispiel doppelt so viel wie eine kleine Kugel zählen. Und da zum Schluß gewinnt, wer die wenigstens Kugeln hat herunterfallen lassen, ist es doppelt blöd, wenn eine große Kugel dabei ist!

Ich wünsche Dir viel Spaß mit diesem tollen Spiel! 🙂

 

Herzlich Willkommen!

Wie toll, dass Du mich auf meiner Webseite besuchst! Hier findest du allerlei interessante Bastelanleitungen und Spiele gegen Langeweile!

Bitte denke immer daran, deine Eltern um Erlaubnis zu fragen, bevor du elektrische Geräte benutzt oder mit scharfen Werkzeugen arbeitest!

Seitenanfang