ganztag wasserturm 20210222 94A10DC4 AE3F 4E19 82ED 2D7155359518 titelbild keine nutzung ohne erlaubnis

Ein Anzuchtkasten für den Frühling

Es wird wieder langsam wärmer! Damit beginnt die Zeit, in der Du eigenen Salat, essbare Blüten oder einfach einen "Landeplatz" für Insekten wachsen lassen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du Deinen eigenen Salat aussäen und ihm beim Wachsen zusehen kannst.

Vielleicht hast Du aber auch Lust, eine kleine grüne Insel zwischen den vielen Häusern und Straßen der Stadt als Landeplatz für Insekten, wie z.B. Bienen und Marienkäfer, zu erschaffen?

Die finden nämlich durch die Ausbreitung der Menschen und ihrer Straßen immer weniger Pflanzen zwischen Asphalt und Beton.

ganztag wasserturm 20110418  SIM4348 keine nutzung ohne erlaubnis

In beiden Fällen benötigst Du einen Anzuchtkasten.

Wie das funktioniert, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Das brauchst Du

Zunächst benötigst Du natürlich Samentütchen. Du kannst dabei aus einer großen Anzahl auswählen, zum Beispiel

  • Kresse
  • Essbare Blüten
  • Verschiedene Salate
  • Wilde Blüten für Insekten
  • Erbsen

Damit sich die Samen wohlfühlen und gut aufgehen, müssen wir ihnen ein warmes und feuchtes Zuhause verschaffen.

Dafür muss man Anzuchtkästen kaufen oder kann sie auch selbst basteln.

In meinem Foto siehst Du welche aus zertifizierter Zellulose, die biologisch abbaubar sind. Du kannst sie also nach der Anzucht mitsamt den Pflanzen in den Boden setzen.

Sie verrotten dort und die enthaltene Erde verbindet sich mit der Natur.

Genial, oder? 🙂

ganztag wasserturm 20210222 E9E008B4 C9FC 4E7B 8CFE 29B55921B094 keine nutzung ohne erlaubnis

Du kannst sie in Gärtnereien oder auch, zum Frühlingsbeginn, in vielen Supermärkten kaufen.

Wenn Du lieber noch ein wenig basteln möchtest, kannst Du auch Klopapier- oder Küchentuchrollen in 5 Zentimeter hohe Stücke und stellt sie nebeneinander.

Eine weitere wichtige Zutat ist Gartenerde. Auch sie erhält man in Baumärkten, Gärtnereien und oft auch in größeren Supermärkten.

So bepflanzt Du den Anzuchtkasten

Du benötigst eine etwa 3-5 Zentimeter hohe wasserdichte Schale, in die alle Anzuchtkästen hineinpassen.

Sie muss wasserdicht sein, damit das Wasser später nach dem Gießen weiterhin in der Schale bleibt.

Falls Du, wie ich , ein altes Backblech benutzen möchtest, frage auf jeden Fall vorher Deine Eltern um Erlaubnis!

Befülle die einzelnen Öffnungen des Anzuchtkastens bis zum Rand mit Gartenerde.

ganztag wasserturm 20210222 C6A523CE 158E 4781 9F66 203DD4A458FF keine nutzung ohne erlaubnis

ganztag wasserturm 20210222 5ADDA2B2 68E2 4029 940F 1B3DB3FC8B92 keine nutzung ohne erlaubnis

Wässere anschließend die Erde ordentlich. Die Samen brauchen viel Wasser!

ganztag wasserturm 20210222 94A10DC4 AE3F 4E19 82ED 2D7155359518 keine nutzung ohne erlaubnis

Schneide die Samentütchen vorsichtig auf und lass ein paar Samen in Deine Hand gleiten.

ganztag wasserturm 20210222 20301F75 09E6 4CCE AF97 2F5E8968E5F8 keine nutzung ohne erlaubnis

Verteile sie mit der anderen Hand gleichmäßig in den einzelnen Öffnungen.

ganztag wasserturm 20210222 3907D84E F97F 4741 9F55 4A3EF115996F keine nutzung ohne erlaubnis

 

Profi-Tipp: Damit Du später noch weißt, wo welche Art wächst, beschrifte kleine Zettel mit den Sorten und hefte sie so an, dass das Wasser sie nicht abwaschen kann.

Hast Du die Samen verteilt? Prima! Dann drücke sie nun fest in die Erde!

ganztag wasserturm 20210222 0070034F 349E 4CC7 8EE6 A02B81002E27 keine nutzung ohne erlaubnis

Nun müssen die Samen mit Erde bedeckt werden. Nur ein wenig, nicht zu viel.

Anschließend kommt noch einmal Wasser hinzu.

ganztag wasserturm 20210222 CA55FF20 2DC6 4E9C B222 BB0696F2DCC6 keine nutzung ohne erlaubnis

Wenn Du das Wasser in die Schale füllst, wird es durch den Boden Deines Anzuchtkastens in die Erde gesogen und versorgt die Samen immer mit ausreichend Wasser!

Achtung: Samen brauchen zum Keimen nicht nur Wasser, sondern auch viel Sonnenlicht und Wärme! Stelle deshalb alles an einen warmen sonnigen Ort.

Das Warten beginnt

Jetzt brauchst Du ein wenig Geduld.

Manche Samen benötigen 7-10 Tage, bis sie aufgehen. In dieser Zeit muss die Saat gut gewässert werden. Kontrolliere regelmäßig den Wasserstand in der Schale und fülle regelmäßig Wasser nach!

Nach ein paar Tagen wirst Du nun sehen, wie sich langsam die ersten Pflanzen aus der Erde nach oben schieben.

Noch ein paar Tage später kannst Du bereits etwas davon ernten und probieren – oder Deine kleine grüne Insel so bereitstellen, dass Insekten darauf landen und sich erholen können.

Herzlich Willkommen!

Wie toll, dass Du mich auf meiner Webseite besuchst! Hier findest du allerlei interessante Bastelanleitungen und Spiele gegen Langeweile!

Bitte denke immer daran, deine Eltern um Erlaubnis zu fragen, bevor du elektrische Geräte benutzt oder mit scharfen Werkzeugen arbeitest!

Seitenanfang